Zwillingsbuggy

Habt ihr einen doppelten Nachwuchs bekommen, dann bietet sich ein Zwillingsbuggy wirklich sehr gut für euch an, denn auf diesem Weg könnt ihr ganz einfach eure beiden Kinder sicher transportieren. Besonders sportlich und komfortabel sind dabei die Geschwisterbuggys, die ihr hier auf dieser Seite näher von uns vorgestellt bekommt. Nehmt euch also kurz Zeit und werft einen Blick in den nachfolgenden Bericht über Zwillingsbuggys hier auf Familie-und-Zuhause.

Im nachfolgenden Zwillingsbuggy Bericht werden insgesamt fünf verschiedene Zwillingsbuggys vorgestellt. Somit könnt ihr euch mithilfe der nachfolgenden Verichte einen konkreten Zwillingsbuggy eurer Wahl aussuchen, sodass ihr euren Nachwuchs sicher von A nach B bewegen könnt.

Hauck Zwillingsbuggy Turbo Duo

Hauck Zwillingsbuggy Turbo Duo
9 Bewertungen
Hauck Zwillingsbuggy Turbo Duo

  • ab der Geburt zu nutzen
  • sehr leichtes Design
  • Schwenkräder - dadurch agil und wendig

Der erste Zwillingsbuggy den ihr hier in einer eingehenden Analyse vorgestellt bekommt ist der Hauck Kinderwagen Turbo Duo. Sehr oft wurde der Hauck Kinderwagen Turbo Duo als unsere Empfehlung genannt. In vielen Zwillingsbuggy  anderen Testberichten wird er daher in den höchsten Tönen aufgrund der unterschiedlichen Parameter genannt. Eine kurze Produktbeschreibung über den Hauck Kinderwagen Turbo Duo findet ihr in dem folgenden Abschnitt.

Geschwisterbuggy TestEs handelt sich beim Hauck Kinderwagen Turbo Duo um ein relativ sportliches Modell, da es gleich drei schwenkbare Vorderräder mitbringt. Allerdings ist als einer der wenigen Kritikpunkte zu nennen, dass der Hauck Kinderwagen Turbo Duo mit einer Breite von 41 cm etwas breit geworden ist. Dies muss aber richtig gestellt werden, denn der Hauck Kinderwagen Turbo Duo ist nur auf den ersten Blick etwas breit geworden, denn in Wahrheit handelt es sich keineswegs um einen eher unhandlichen und schweren Kinderwagen. Denn er ist sehr flexibel zusammenlegbar und auch bequem zu manövrieren. Man kann den Hauck Kinderwagen Turbo Duo insbesondere auch gut navigieren, wenn man etwas schwächer gebaut ist. Dies ist vor allem dank der drei schwenkbaren Vorderräder möglich, denn diese sorgen dafür, dass man um alle Ecken kommt und dadurch auch die darin platzierten Zwillinge bei Shoppingtouren mitnehmen kann.

Somit kann man abschließend für den Hauck Kinderwagen Turbo Duo feststellen, dass er auch aufgrund dieser Eigenschaften im Zwillingsbuggy Vergleich sehr gut abschneidet. Auch wenn man den Hauck Kinderwagen Turbo Duo transportieren möchte, dann gibt es keine Probleme. Dies ist auch deswegen sehr einfach handzuhaben, weil er sich schnell zusammenklappen lässt und mit vielen praktischen Details ausgestattet wurde.

Angebracht wurden auf dem Hauck Kinderwagen Turbo Duo auch noch sogenannte Softgriffe, welche insgesamt dafür sorgen, dass das Schieben für die Eltern sehr leicht möglich gemacht wird. Wenn man sich in einem etwas unwegsamen Gelände befindet, dann wird auch die Feststellbremse als sehr angenehm empfunden. Damit könnt ihr nämlich auch die Hinterräder festmachen, sodass der Wagen auch an starken Steigungen besonders sicher stehen kann.

Insgesamt bietet der Hauck Kinderwagen Turbo Duo somit sehr viel Komfort für die Kinder, was schließlich mit zu den wichtigsten Eigenschäften bei der Auswahl von einem solchen Geschwisterbuggy zählen sollte. Ihr könnt den Hauck Kinderwagen Turbo Duo auch als Buggy verwenden. Denn ihr könnt ihn sowohl als Zwillings- als auch als Geschwisterwagen verwenden. Auch die im Hauck Kinderwagen Turbo Duo eingebauten Sitze sind besonders bequem, da sie gut gepolstert sind.

Ausgestattet wurde er auch mit 5-fach verstellbaren Rückenlehnen. Ein weiterer Vorteil bei  unserer Empfehlung sind auch noch die Fußstützen, welche ihr individuell verstellen könnt. Dies hat folglich den Vorteil, dass jedes Kind eine ideale Position einnehmen kann. Wenn das Kind müde werden sollte, dann kann man es gemütlich im Wagen schlafen legen. Dies ist vor allem deshalb möglich, da die Rückenlehnen auch ganz schnell in die Liegeposition gebracht werden können. Das weiter oben bereits erwähnte 5-Punkt-Sicherheitssystem des Hauck Kinderwagen Turbo Duo ist dabei natürlich auch sehr hilfreich.

Auch wurden auf dem Kinderwagen zwei Einkaufskörbe angebracht, in denen auch jede Menge Platz ist, um sämtliche Utensilien und Einkäufe unterzubringen. Wenn das Kind aber etwas größer heranwächst, dann bietet der Hauck Kinderwagen Turbo Duo auch insofern mehr Platz und Spielraum, dass das Kind selbstständig sitzen kann. Somit eignet sich dieser Geschwisterwagen unheimlich gut für eine weitere Verwendung. Zu beachten ist beim Hauck Kinderwagen Turbo Duo aber ein Maximalgewicht von 30 kg. Kritisch könnte man nur anmerken, dass beim Hauck Kinderwagen Turbo Duo die Schieber nicht höhenverstellbar sind. Allerdings wird dies wieder dadurch ausgeglichen, dass der Hauck Kinderwagen Turbo Duo aber wieder mit seinen extra großen Rädern punkten kann. Dies erhöht wiederum die Standfestigkeit. Mit einem Preis von EUR 327,32 liegt er eher im höheren Preissegment.

Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side

Sale
Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side
6 Bewertungen
Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side

  • kann einfach zusammengefaltet werden
  • Stabile Konstruktion
  • einfach zu verwenden

Das zZwillingsbuggy Testweite Modell, das wir euch vorstellen möchten, ist der Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side (navy blue). Er ist mit einem Preis von EUR 185,95 etwas billiger. Es handelt sich dabei um einen dynamischen Wagen für Eltern, die junge Farben, Komfort und leichte Handhabung lieben und schätzen. Geeignet ist er aber vor allem sehr gut für Spazierfahrten.

Vor allem auf die vielen unterschiedlichen Details wurde bei dem Wagen geachtet. Zum Beispiel verfügt er über Räder mit dem „Echo-Logo“, sowie die farblich abgestimmten Gestellrohre. Weiters wurde der Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side (navy blue) mit sehr großen Sitzflächen mit 5-fach verstellbaren, gepolsterten Rückenlehnen ausgestattet. Dadurch kann das Kind auch sehr bequem schlafen gelegt werden, da sich der Knorr Baby Geschwisterwagen Side by Side (navy blue) mit nur einer Hand bis zur Liegeposition unabhängig voneinander absenken lässt.

Hoco Zwillingsbuggy

Hoco Zwillingsbuggy
3 Bewertungen
Hoco Zwillingsbuggy

  • Gestell ist sehr kompakt
  • Misst nur 70 cm in der Höhe
  • Dächer können separat abgenommen werden

Ein weiteres Modell welches sehr oft in den oberen Rängen zu finden ist, ist der Hoco Zwillingsbuggy (Slime grau). Er liegt in einem ähnlichen Preisfeld wie der vorhin genannte Zwillingsbuggy. Dieser Zwillingsbuggy zeichnet sich durch nebeneinader mit Dächer, Korb, verstellbarer Fußstützen und Rückenlehnen aus. Außerdem verfügt er über feststellbare schwenkbare Vorderräder in den sehr eleganten Farben grau / grün.

Cybex Gold Twinx

Cybex Gold Twinx

  • ab Geburt nutzbar
  • bis Kindergewicht von 35 kg zu verwenden
  • Sehr stabiles Design

Mit dem Kauf eines Cybex Gold Twinx Zwillingsbuggy (Ocean navy blue) können Eltern und Kinder gleichermaßen zufrieden sein. Vor allem bietet dieser Zwillingsbuggy die bewährten Stärken des Onyx an was sich dadurch auszeichnet, dass man ein individuell verstellbares XXL Sonnendach hat. Auch hervorzuheben ist die mehrfach verstellbare Rückenlehne und das zentrale Einhand-Gurtverstellsystem. Beides bietet sehr viel Komfort und macht die Fahrten angenehm.
Er liegt zudem eher oberen Preissegment.

Twinner-Twist Duo von Trends For Kids

Twinner-Twist Duo von Trends For Kids
15 Bewertungen
Twinner-Twist Duo von Trends For Kids

  • 5-Punkte-Sicherheits-Gurt
  • Separate Sonnenverdecke
  • Sichtfenster und Luftreihen

Einen der sehr teuren Produkte könnt ihr mit dem Twinner-Twist Duo von Trends For Kids (TFK) erstehen. Dieser Buggy für eure Kids zwar nicht ganz billig aber durchaus qualitativ sehr hochwertig. Vor allem zeichnen ihn viele Utensilien und Details aus, die ihn natürlich zu einem extravaganten Wagen werden lässt. Zu erwähnen in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel die zwei schwenkbaren Vorderräder. Sie dienen nämlich dazu, dass ihr beim Einkaufen gut um die Regale steuern könnt.

Hervorzuheben sind noch die sehr weit nach vorne gezogenen, faltbaren Verdecke mit Sichtfenster. Praktisch sind auch die integrierten Seitentaschen, welche insbesondere einen hervorragenden Schutz bei allen Wetterlagen für das Kind offerieren. Auch die Polsterung gestaltet sich als äußerst angenehm, denn sie ist nicht nur atmungsaktiv, sondern bietet dem Kind eine Sitzfläche mit bequemer Polsterung an. Ihre 4-fache Ausgestaltung ist besonders lobenswert.

Unterschiede zwischen einem Zwillingsbuggy und einem klassischen Kinderwagen

Der Zwillingsbuggy ist eine Art Leichtversion eines normalen Zwillingswagens. Allerdings besteht der kleine Unterschied dazu, dass er im Prinzip eher nur für kürzere Wege und kleine Fahrten geeignet erscheint. Was den Zwillingsbuggy noch unterscheidet, das sind seine Ausgestaltungsmöglichkeiten, denn der Zwillingsbuggy hat im Grunde genommen weniger Stützfunktionen für die Zwillinge und verschafft, trotz heraus zu klappender Bauteile und Rückenlehne, aber insgesamt nur wenig Sitz- bzw. im weiteren Sinne auch angenehmen Schlafkomfort.

Was man im Prinzip noch sagen könnte ist folgender Umstand, dass sich ein Zwillingsbuggy aber im Allgemeinen nicht für Waldspaziergänge eignet. Dies liegt vor allem an der eher marginal ausgestatteten kleinen Bereifung. Obwohl die kleinen Reifen meistens aus Vollgummi sind, reicht dieser Umstand für solche Gegenden nicht aus. Sehr gut geeignet ist ein Zwillingsbuggy aber insbesondere auf glatten und trockenen Ebenen denn so gestaltet sich das beste Laufbild.

Was man aber als unbedingten Vorteil eines Zwillingsbuggy zu nennen hat, ist der Umstand, dass er sehr Platz sparend ist. Es bietet sich auch an, ihn zum Beispiel bequem in öffentlichen Verkehrsmitteln zu nutzen. Da er auch flexibel zusammenlegbar ist, passt fast ein jeder Zwillingsbuggy auch generell in nahezu jeden Kofferraum. Wie ihr hier in diesem Zwillingsbuggys Vergleich auch sehen werdet, gibt es einen Zwillingsbuggy in vielen verschiedenen Farben, sodass jeder sein Lieblingsmodell finden wird.

Diese Kriterien spielen bei der Auswahl vom Zwillingsbuggy eine wichtige Rolle

Worauf kommt es also insgesamt beim Kauf eines Qualitätsproduktes an. Insgesamt muss er hochwertig verarbeitet sein, nicht zu schwer sein und natürlich mit guten und praktischen Extras ausgestattet sein.

Wo solltet ihr euch den Zwillingsbuggy denn nun kaufen?

Am besten entweder im Internet oder einfach beim nächsten Fachhändler. Dort wird man auch noch sehr gut beraten. Besonders bequem ist natürlich die Bestellung im Online-Shop von Amazon. Dort könnt ihr euch den Zwillingsbuggy in eurer Wahl ganz einfach online zulegen und testen.