Töpfchen

Trocken werden“, damit beginnt ein Teil der Erziehung, der viel Geduld erfordert. Aufmerksamkeit, Lob und keineswegs Druck, führen zum Ergebnis bei den Zwei-bis Dreijährigen. Viel Lob und ein attraktives Equipment helfen Euren Kindern aktiv dabei. Wir stellen verschiedene Ausführungen vor.

keeeper Töpfchen mit Antirutsch-Funktion

keeeper Töpfchen mit Antirutsch-Funktion
224 Bewertungen
keeeper Töpfchen mit Antirutsch-Funktion

  • Anti Rutsch-Funktion
  • in zwei Größen erhältlich
  • Griff für die Entleerung und Säuberung
  • Spritzschutz

Die gummierten Noppen geben Standsicherheit und verhindern, dass Ihr Kind damit auf die Wanderschaft geht. Es lernt, dass es für das »kleine und große Geschäft« einen festen Platz gibt.
Die zwei verschiedenen Größen:

  • 30 x 40 x 15 cm
  • 38 x 27 x 23,5 cm

geben den Sitzkomfort, den ein Kind braucht. Ein Detail für Eltern ist der Griff. Egal wie hübsch dekoriert so ein Töpfchen ist, wenn es zum Entleeren nicht gut anzufassen ist, stimmt das Design nicht. In diesem Fall funktioniert es gut. Der Spritzschutz ist gerade bei Jungen ein wichtiges Element. Auf dem Töpfchen müssen die Kinder gerade sitzen und bei Jungen müsst Ihr darauf achten, dass der Spritzschutz auch wirken kann und nichts darüber geht.
Bei diesem Modell aus Polypropylen liegt eine TÜV Prüfung vor.

Vital Innovations Töpfchen

Vital Innovations Töpfchen
144 Bewertungen
Vital Innovations Töpfchen

  • die Rückenlehne ist besonders hoch
  • Ergonomisch angepasst
  • mit Gummidichtung

Ergonomisch gut angepasst und hoher Sitzkomfort sind die herausragenden Eigenschaften bei diesem Modell. Eigentlich ist die Funktion: ein Töpfchen im Stuhl integriert. Ein entnehmbarer Einsatz, der das »Geschäft« auffängt, ist mit einer sehr glatten Oberfläche auf dem hochwertigen Kunststoff versehen und daher leicht zu entleeren. Die Reinigung ist schnell und einfach möglich. Gummileisten unter dem Topfstuhl halten den Stand und die seitlichen Lehnen helfen beim Aufstehen. Mit diesem Modell helft Ihr Euren Kindern, das Örtchen gern aufzusuchen und selbstständig zu werden. Das Design ist klug gewählt und die zurückhaltende Farbe passt zum Interieur der Sanitärkeramik. Lediglich der silberne Stern symbolisiert großes Lob für die Benutzung. Nichts lenkt ab und alles auf das »Geschäft«.

Meine erste Toilette von Mattel Fisher-Price

Angebot
Mattel Fisher-Price Töpfchen
271 Bewertungen
Mattel Fisher-Price Töpfchen

  • Material: Kunststoff
  • Gewicht: 2,1 kg
  • sehr leicht zu reinigen

Im Design einer richtigen Toilette ist dieses Töpfchen mit Melodie auf dem Markt. So wie die Kleinen gern die Großen spielen, klappt es mit dem Toilettengang prima auf diesem Modell. Alle Utensilien sind mit dabei. Ein Geräusch, das die Wasserspülung imitiert, den Deckel kann das Kind auf- und zuklappen, das Toilettenpapier von der Rolle nehmen, alles Dinge so wie die Großen es auch machen. Spezialeffekte machen die eigene Toilette sehr attraktiv für Eure Kinder

  • Musik
  • Soundeffekte und lustige Bemerkungen

Für den Betrieb der Effekte braucht Ihr Batterien vom Typ LR14, wobei die mitgelieferten nach Kundenrezensionen recht lange halten.

Ein fröhliches Gesicht auf dem Spülkasten zeigt dem Kind, dass da nichts Schlimmes passiert und die ganze Toilette ist leicht zu reinigen. Den Aufsatz könnt Ihr auch auf der richtigen Toilette benutzen, nur die Standsicherheit müsst Ihr gewährleisten.

Das gesamte Objekt ist leicht und hat keine Stopper, Leisten oder Noppen, die es am Platz halten. Besorgt Euch dafür eine Anti-Rutsch-Matte, damit kein Malheur passiert.

Kindertoilette Sitz-Fritz von Reer

Kindertoilette Sitz-Fritz von Reer
164 Bewertungen
Kindertoilette Sitz-Fritz von Reer

  • Gute Nachbildung einer Toilette für Erwachsene
  • einfach zu reinigen
  • Aufsatz ist klappbar

In drei Farbstellungen ist die Nachbildung einer richtigen Toilette zu haben. Perlweiß oder kombiniert mit Brombeer oder Marine ohne weitere Bilder oder sonstige Motive. Eure Kinder spielen gern das Erwachsenenleben nach und dieses Modell hilft bei dem Spiel enorm. Es ist komfortabel und ergonomisch gestaltet, so dass ein Kind mit 1 m Größe bequem darauf sitzen kann. Es kann sich allein daraufsetzen und verschafft ihm ein höheres Selbstwertgefühl. Leicht zu reinigen, da 4 Einzelteile das gesamte Modell bilden und ein größeres Kind auch selber sein Geschäft entsorgen kann. Für Jungs ist extra ein Spritzschutz dazu, damit nichts über den Rand hinausgehen kann.

Baby Potty von BIG

Baby Potty von BIG
130 Bewertungen
Baby Potty von BIG

  • Material: Kunststsoff
  • tolles Bobby Car-Design
  • die Schale kann leicht entnommen werden

Rot und im Style eines Bobby Car mit Lenkrad und Hupe ausgestattet, ist dieses Töpfchen leicht zu entleeren und zu reinigen. Das Lenkrad ist abnehmbar und mit der Größe 42,5 x 31 x 28 cm gut zu benutzen.

In Deutschland hergestellt aus hochwertigem Kunststoff, der laut Herstellerangaben schweiß- und speichelresistent ist. Eine hohe Rückenlehne gibt dem Kind Halt, wenn es etwas länger dauert. Die Hupe erfüllt neben dem Spaß auch eine Rufwirkung für den Boxenstopp. Mama oder Papa können schnell kommen und werden bei Erfolg auch nicht mit Lob sparen.

Bei Jungs ist wie immer gut darauf zu achten, dass der Spritzschutz seine Wirkung auch entfalten kann.

Nachteilig wirkt sich bei dem Modell aus, dass eine heruntergelassene Hose nicht ausreicht, um sich auf das Töpfchen zu setzen. Zunächst muss das Lenkrad ab und die Hose ganz ausgezogen werden.

Hinweise zum Thema Töpfchen

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Gewöhnen an das Töpfchen?

Mit zweieinhalb Jahren ist allgemein die Zeit dafür gekommen.
Früher damit zu beginnen, hat wenig Zweck und führt zu Frust. Ganz einfach deshalb, weil körperlich noch gar nicht die Voraussetzung bei den Kindern vorhanden ist. Erst wenn Nerven und Muskeln so ausgereift sind, dass die Kleinen die Schließmuskeln kontrollieren können, macht es Sinn.

Was ist besser? Töpfchen oder Toilettenaufsatz?

Die Entscheidung obliegt den Eltern und hängt von den Örtlichkeiten ab. Auf jeden Fall ist für die Anfänger ein standsicheres Töpfchen besser. Die Kinder haben die Füße auf dem Boden und damit Standsicherheit. Je nachdem wie das Bad gestaltet ist, muss genug Platz sein, den kleinen Stufentritt davor zu platzieren, damit das Kind auch allein dort hinaufkommt. Außerdem muss ein Elternteil bei den kleinen Anfängern dabeistehen können und das Kind festhalten. Insofern ist das Töpfchen immer die bessere Wahl für Anfänger.

Leider ist es schon zu einem Unfall mit einem Töpfchen gekommen, wo der Spritzschutz einem kleinen Mädchen zum Verhängnis wurde. Nach dem Aufstehen war die Kleine so unglücklich gestürzt, dass sie sich einen Dammriss am Spritzschutz zugezogen hatte.
Das Problem mit dem Aufstehen und dass das Töpfchen am Po hängen bleibt, kennen sicher alle Mütter. Aufsicht bzw. dabeibleiben ist die einzige Methode, die so etwas verhindern kann.