Kindergeschirr

Insbesondere die Kleinen unter uns sind dankbar, wenn sie von einem kindgerechten Geschirr speisen und trinken können. Immerhin ist das Geschirr für Erwachsene weder kindgerecht noch in der Größe, um vorbildlich als Nachwuchs essen zu können. Welche Produkte sich hierbei besonders empfehlen, erfahrt ihr in unserem Kindergeschirr Bericht hier auf Familie-und-Zuhause!

Kindergeschirr kurz vorgestellt

Kindergeschirr: Ritzenhoff & Breker 006940 Set Dschungeltiere 3-teilig

Ritzenhoff & Breker 006940
69 Bewertungen
Ritzenhoff & Breker 006940

 

  • Inhalt: 1 Trinkbecher, 1 Schale und 1 Teller
  • Porzellan
  • Für die Spülmaschine geeignet

Das hochwertige Kindergeschirr Set des Markenherstellers Ritzenhoff & Breker begeistert in seiner Motivwahl mit niedlichen Tieren aus dem Dschungel. Es ist spülmaschinenfest und besteht aus robustem Porzellan. Bestehend aus einem Trinkbecher, einer Schale sowie einem Teller kann der Nachwuchs von Frühstück bis Abendbrot alle Mahlzeiten alleine zu sich nehmen und das für einen fairen Preisrahmen. Das Set sieht gut aus, ist ideal für Kinder geeignet, die schon ein wenig mit der alleinigen Verpflegung zurecht kommen.

Kindergeschirr: Raupe Nimmersatt 12507 3-teiliges Frühstücksset

Angebot
Raupe Nimmersatt 12507
13 Bewertungen
Raupe Nimmersatt 12507

 

  • Inhalt: 1 Becher, 1 Schale und 1 Teller
  • Lebensmittelecht
  • Für die Spülmaschine geeignet

Das Frühstücksset unter den Kindergeschirren von Raupe Nimmersatt ist niedlich und kostengünstig zugleich. Es sticht durch eine fabelhafte Motivwahl heraus und besteht aus einer Schüssel, einem Trinkbecher und einem Tellerchen. Eben all das, was für Cornflakes, Brötchen & Co am Morgen notwendig ist. Das spülmaschinengeeignete Set ist hochwertig verarbeitet, aber nicht für die Mikrowelle geeignet. Die hochwertige Qualität dient der robusten Lebensdauer, weil Kinder schließlich das eine oder andere Mal ihre Kraft demonstrieren wollen. Deswegen ist das niedliche Set eine Empfehlung wert.

Kindergeschirr: Chicco Geschenkset Mahlzeit 12+

Angebot
Chicco Geschenkset Mahlzeit 12+
16 Bewertungen
Chicco Geschenkset Mahlzeit 12+

 

  • 2-in-1 Tellerset
  • Frei von BPA
  • Ergonomische Griffe

Das Chicco Geschirrset ist ideal für Kinder ab 12 Monate geeignet und besteht aus einem Trinkbecher, einer Trinkschnabel sowie einem 2in1 Tellerset. Das erste Babybesteck darf hier ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. In einem fairen Preisrahmen ist das Produkt unter 30 Euro günstig zu haben, sodass auch hier wieder ein Vorteil zu sehen ist. Die robuste Herstellerung ist klassisch für Chicco und darf an dieser Stelle ebenso wenig fehlen. Die Soft-Touch-Halterungen an dem Geschirrset dienen dem besseren Halt und das macht das Chicco Geschirrset im Kindergeschirr Vergleich so beliebt.

BambooFox Kindergeschirr Set – Buntes Bambus

BambooFox Kindergeschirr Set
23 Bewertungen
BambooFox Kindergeschirr Set

 

  • 5-teilig
  • Frei von Giftstoffen
  • Geschirrspülmaschinenfest

Das Äffchen BambooFox Kindergeschirr Set ist doch optisch ein echter Hingucker. Wobei primär die robuste Bauweise ansprechend für Eltern ist, damit es dem Kind beim Essen und Trinken an nichts fehlt. Hinzu kommt, dass für unter 25 Euro der Preis wirklich ein echter Hingucker ist und auch hier wieder nur von Vorzügen die Rede sein kann. Nebenher muss gesagt werden, dass Löffel, Gabel, Schüsselchelchen, Teller und Trinbecher mit von der Partie sind, um erfolgreich das Buntes Bambus Kindergeschirr Set nutzen zu können. Die spülmaschinenfestigkeit rundet derweil die simple Reinigung ab.

Kindergeschirr: Esmeyer 433-288

Esmeyer 433-288 Kindergeschirrset
2 Bewertungen
Esmeyer 433-288 Kindergeschirrset

 

  • Zebra-Design
  • Viele Teile im Set
  • 100% Melamin

Das Esmeyer Kindergeschirrset für unter 20 Euro ist ein echter Hingucker. Immerhin sticht das Zebra heraus, aber auch die Spülmaschinenfestigkeit des Geschirrs. Hinzu kommt, dass Kleinkinder hier nichts kaputt machen können und das Set aus Tasse, Löffel, Gabel, tiefen Tellerchen und Teller besteht, um am Alltagsleben am Esstisch teilhaben zu können. Das schicke Zebra-Motiv rundet die Optik für den Nachwuchs perfekt ab, um hier im Fokus zu liegen.

Für wen ist Kindergeschirr geeignet?

Kindergeschirr ist für Kinder geeignet, die älter als neun Monate sind. Babys können noch nicht selbstständig ihren Kopf halten, sodass auch hier das Geschirr für Kinder nicht in Frage kommt. Es muss somit eine grobe Motorik der Selbstständigkeit für den Nachwuchs vorhanden sein, damit dieser mit dem Kindergeschirr vorlieb nehmen kann.

Wieso ist ein Kindergeschirr wichtig?

Kindergeschirr ist zum einen für das kindliche Selbstbewusstsein wichtig, weil Kinder sich dadurch nicht in die Ecke gedrängt fühlen. Gerade Kinder wollen ebenso selbstständig sein und ihre eigenen Produkte besitzen, wie Erwachsene auch. Für das kindliche Wohlbefinden ist das Kindergeschirr somit wichtig und damit der Nachwuchs von alleine auf seinem Tellerchen & Co erlernen kann, wie man richtig isst.

Welche Vorteile bietet das Kindergeschirr?

In unserem  Kindergeschirr Ratgeber fällt auf, dass gerade die Förderung der Selbstständigkeit für den Nachwuchs enorm wichtig ist. Das Kindergeschirr vermittelt dem Nachwuchs Vertrauen durch die Eltern oder Freunde sowie restlichen Verwandten. Hinzu kommt, dass sich Kinder nachweislich wohler fühlen, wenn sie von ihrem Kindergeschirr essen dürfen, was auch dem Kindergeschirr Vergleich nicht verborgen blieb. Kinder genießen so mehr Freiraum und eigene Kontrolle, was ihre Selbstständigkeit in vielen Belangen unterstützt. Hinzu kommt, dass die kindgerechten Geschirre wichtig sind, um robust und solide bei Kindern an Qualität zu offerieren. Hierbei handelt es sich in 98 Prozent der Geschirre nicht um hochwertiges Porzellan, sodass eine lange Lebensdauer gewährleistet werden kann. Diesen Vorzug kann man nicht von der Hand weisen.

Die Nachteile vom Kindergeschirr

Die einzigen Nachteile des Kindergeschirrs werden wohl sein, dass mehr gekleckert wird, als vorher, wo Eltern ihre Kinder gefüttert haben. Doch mit diesem Nachteil werden die meisten Eltern und Verwandte leben können, weil es schön mit anzusehen ist, dass der Nachwuchs mehr Selbstständigkeit genießt, als zuvor.

Mit welchen Kosten ist für das Kindergeschirr zu rechnen?

Die Kosten für ein Kindergeschirr liegen unterschiedlich. Gute Kindergeschirre gibt es bereits ab einem Preis von 20 Euro und beinhalten im Regelfall Gabel, Löffel, Teller, tiefer Teller und Tasse. Wobei es auch wahre Kindergeschirr Sets gibt, die im Kindergeschirr Vergleich als preiswert zu finden sind. Es lohnt sich aus diesem Anlass, mal näher zu schauen, was derzeit auf den Markt an Kindergeschirren zu finden ist, um das richtige Geschirr für sich ausfindig machen zu können.